Award /  BDA max40 award 

 

Bar Gamsei, München


Auch wenn die kleine Cocktailbar Gamsei mit ihrer besonderen Philosophie der Verarbeitung von Naturprodukten nur zwei Jahre im Glockenbachviertel in München existieren konnte, so haben die Architekten Fabian Wagner und Andreas Kreft im Jahr 2013 mit ihrer Innenraumarchitektur doch einen ganz besonderen Ort geschaffen, den die Jury des BDA mit einem Preis auszeichnen möchte. Die Cocktailbar überzeugt neben ihren guten Details und sauberen Fügungen mit einer konsequenten Integration unterschiedlicher Funktionen in ein Gestaltkonzept. Die Atmosphäre des Raumes mit seiner ungewöhnlichen Nutzungsidee ist geprägt von einer klaren Linienführung, Ordnung und Reduktion auf das Wesentliche, ohne dabei monoton oder steril zu wirken. Vielleicht haben beim Einsatz des regionalen Eichenholzes Analogien zur Tradition bayrischer Wirtshäuser durchaus eine Rolle gespielt. Nachvollziehbar wurde handwerkliches Können genutzt und in eine moderne, eigenständige und innovative Sprache übersetzt, die der Aufgabe einer Bar gerecht wird und dem Raum seine besondere Atmosphäre verleiht. Die selbsthergestellten Produkte der Cocktailbar werden dabei optimal in Szene gesetzt. Hier „hängt der Himmel nicht voller Geigen“ aber die Decke voller weißer Keramikflaschen mit den selbst hergestellten Likören und Essenzen. Sowohl im Zusammenspiel der Materialien als auch in der hochwertigen Verarbeitung werden die subtile Gesamtkonzeption und eine sorgfältige Planung erkennbar und geben dem Ort seinen unverwechselbaren Charakter. (Für die Jury: Andrea Wandel)     

read more